Überdurchschnittliche Ausbildungsquote

azubis 01

Unternehmen setzt auf Eigengewächse

Schon seit Jahren gehört die Walter Th. Hennecke GmbH zu den Unternehmen, die qualifizierte Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, um den künftigen Bedarf an gut geschulten und motivierten Mitarbeitern zu sichern. Denn es sind genau die Menschen, die das Unternehmen ausmachen und von denen auch die Wettbewerbsfähigkeit in der Zukunft abhängt. Zudem wird die Arbeitswelt immer komplexer, weshalb qualifizierte Kräfte einfach nicht wegzudenken sind.

Derzeit werden insgesamt 33 junge Leute ausgebildet, was einer überdurchschnittlichen Quote entspricht. In diesem Jahr starteten gleich elf neue Auszubildende gemeinsam ins Berufsleben und durchlaufen nun die Ausbildungswege in den Berufen Industriekaufmann, Maschinen- und Anlagenführer sowie Fachkraft für Metalltechnik.

Ausbildungsleiter Franz Ermtraud zeigt die Perspektiven für die jungen Leute auf: „Alle unsere Auszubildenden werden nach Kräften gefördert. Wir erwarten allerdings auch ein hohes Maß an Disziplin, Initiative und nicht zuletzt Belastbarkeit und Fleiß. Ziel unserer Ausbildung ist es, qualifizierte Fachkräfte aus dem eigenen Nachwuchs zu gewinnen und sie mit Fähigkeiten auszustatten, die in unserem Unternehmen gebraucht werden. Alle Azubis erhalten von Anfang an eine grundsätzliche Garantie, nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden.“

Die sehr guten Prüfungsergebnisse bestätigen dieses Engagement. Solche Leistung und Lernbegeisterung sind bei Hennecke nicht selten. In jedem Jahr sind einige ihrer Auszubildenden unter den Prüfungsbesten der IHK.

Azubis 02

 

Download >>